zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?

Der Leuchtturm "Brandaris" bei Nacht.

Leuchtturm "Brandaris"

Bei meiner ersten Anreise nach Terschelling stand ich im Sonnenuntergang an der Reling der Fähre und schaute auf den Horizont.

Überall Möwen und rotgelbes Licht. Die Sonnenscheibe kratzte am Wasser. Wieso kann sie eintauchen, ohne dass das Wasser anfängt zu kochen?

Thomas, unser Terschelling erfahreren Guide, stand neben mir. Am Horizont zeichnete sich eine Insel ab. "Ist das Terschelling?" fragte ich Thomas.

Er sagte nur: "Wo ist der Leuchtturm? Terschelling erkennt man sehr gut am viereckigen Leuchtturm." In der Tat war da kein viereckiger Leuchtturm. Thomas deutete auf eine Insel rechts am Horizont und sagte: "Sieh, da hinten, da ist der Leuchtturm, da ist Terschelling".

Diese wahre Geschichte deutet ein klein wenig die Bedeutung des Leuchtturms für die Insel Terschelling an.

Er ist sozusagen das Wahrzeichen. Wichtiger als Dünen und Cranberries zusammen.

Der Leuchtturm ist nach dem Irischen Heiligen "Brendan" benannt. Warum das so ist, haben wir nicht herausgefunden. Aber noch viel interessanter ist sein Alter: Seit 1594 ragt er insgesamt 55 m in die Höhe.

Und ganz ehrlich, wenn man vor ihm steht, sieht man ihm sein Alter nicht an, hält es schlichtweg für unmöglich.

Insgesamt 4 Feuer drehen sich im Kreise und sorgen dafür, dass sein Licht alle 5 Sekunden bis zu einer Entfernung von 29 Seemeilen sichtbar wird.

Da Terschelling so schmal ist, wird er nicht, wie eigentlich üblich, zum Land hin abgedunkelt. Daher sieht man sein Licht auch auf der ganzen Insel. Wo immer man ist, des Nachts kann man sich am regelmäßig aufblitzenden Leuchtturmlicht gut orientieren.

Aber auch am Tage sieht man die unverkennbare Silhouette immer wieder zwischen Häuserdächern oder Bäumen auftauchen.

Man kann ihn leider nicht von innen besichtigen. Es existieren allerdings Räumlichkeiten im Erdgeschoss, die für Trauungen genutzt werden.

Da wir aber gerade nicht heiraten, bleibt uns nur der Blick von außen. Und da der Leuchtturm mitten in West Terschelling steht, ist er auch ein guter Punkt sich zu verabreden. "In 10 Minuten am Leuchtturm." haben wir uns öfter abgestimmt. Und es hat immer wieder geklappt.

Fazit: Ein unaufdringlicher Dominator der Insel.

  • Stand des Berichtes: Januar 2008
Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?