zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?

Rückblick 27.04.2008 Rückblick 27.04.2006

27.04.2007: Zusammenaufreisen.de wird 4 Jahre alt.

Mittlerweile ist es schon 4 Jahre her, dass wir zusammenaufreisen.de gestartet haben.

Leider endet das Jahr mit einem traurigen Ereignis. Unsere Hündin Ronja, die uns auf fast alle Reisen begleitet hat, ist gerade am 27.04.2007 gestorben :-(.

Den Rückblick von 2006 findet ihr ab sofort in unserem Archiv.

3. Geburtstag von zusammenaufreisen.de

Auch 2006 und im bisherigen Jahr 2007 konnten wir die Seite nicht so weiterentwickeln, wie wir es uns vorgestellt hatten. Neben der ungebrochen hohen Einspannung liegt das auch an Erkrankungen und unserem ersten ernsten Hardwaredefekt, dessen Behebung uns noch einige Tage kosten wird.

Dennoch konnten wir unseren Dänemarkbereich mit einer Reihe von Berichten weiter ausbauen.

Und unsere Besucherzahlen, besonders in den Sommermonaten, sind weiter gestiegen.
Besucherentwicklung im Jahr 4 von zusammenaufreisen.de

Die Grafik links zeigt die Entwicklung von Besuchern (blaue Linie) und Seitenaufrufen (grüne Linie) seit Beginn der Messung im September 2002 (beim Vorgänger von zusammenaufreisen.de - dem Reisweb von derknuddelbaer.de).

Der markierte Teil rechts deckt den Zeitraum des letzten Jahres ab.

Wir erkennen einen weiteren Rekordsommer, aber auch einen Abfall im Winter, der deutlicher war als in den Jahren zuvor.

Im Sommer hatten wir an Wochentagen über 400, ja an einigen Tagen sogar 500 Besucher (Bestwert: 553 am 07.08.2006). Erwartungsgemäß ließ das in den darauffolgenden Monaten nach. In diesem Jahr allerdings deutlicher als in den Jahren zuvor.

Glücklicherweise erleben wir jetzt wieder einen Anstieg mit ca. 350 Besuchern an Wochentagen und 190 - 250 Besuchern an Wochenenden (In den letzten 30 Tagen Bestwert: 431 am 26.03.2007).

Die Anzahl der Seiten, die sich jeder Besucher ansieht (Pageviews) liegt im Moment bei ca. 5,6 und ist damit wiederum etwas schlechter als noch vor einem Jahr (ca. 7).

Dennoch meinen wir, dass unsere Seite auf deutliches Interesse stößt und deswegen die meisten Besucher mehr als eine Seite ansehen.

Die meisten Besucher finden uns nach wie vor über Suchmaschinen. Gemessen seit Jahresanfang 2007 sind das ungefähr 78% aller Nutzer. Im selben Vorjahreszeitraum lag dieser Anteil bei 81%.

Nach wie vor ist Google die führende Suchmaschine (ca. 93,5% der Besucher, die über Suchmaschinen kommen, wenn man Google.com, Google Deutschland, Schweiz, Österreich und Frankreich zusammenzählt.).

Die Währungsumrechnung hat sich weiterhin eine hervorragende Position unter den verwendeten Diensten gesichert. An manchen Tagen sichert sie einsam an der Spitze das Besucheraufkommen von zusammenaufreisen.de.

Obwohl wir uns eigentlich eine deutlichere Führungsrolle unserer Berichte wünschen würden, denn die sind ja unser Hauptinhalt.

Bei den Reiseberichten halten "Paris 2004" und "Dänemark" die Führungsrolle.

Was uns sehr freut: Besonders an Wochenenden bleibt unser Bericht zum Sealife Konstanz der Renner. Deswegen wollen wir unsere Inlandsemfehlungen weiter ausbauen.

Für unsere Fotos setzen wir nach wie vor voll auf die Digitaltechnik. Eventuell werden wir hier noch einmal investieren. Die Überlegung: Mit noch höherer Auflösung könnten wir größere Printergebnisse erzielen und so unseren Verkausbereich attraktiver gestalten.

Das Schreiben der Berichte vor Ort auf unserem neuen Notebook hat sich ebenfalls bestens bewährt. Hinzu kommt, dass das tägliche Ansehen der neuen Fotos uns gleich vor Ort eine gute Vorstellung von den Ergebnissen vermittelt.

Unsere nächsten Vorhaben: Im August 2007 werden wir 3 Wochen in die Bretagne fahren. Wir haben dort ein Häuschen in der Nähe der Rosa Granitküste gemietet, die wir auch 2002 schon einmal besucht hatten.

Wir werden zusammenaufreisen.de in den nächsten Wochen auf einen neuen Server umziehen. Und dann wird es vielleicht doch etwas mit dem "Facelifting", das wir schon lange angekündigt hatten.

Unsere Bemühungen, ein paar Einnahmen mit der Seite zu erzielen, waren von mäßigem Erfolg gekrönt.

Die Google Anzeigen funktionieren dabei am besten. Sie sichern uns seit ihrer Einführung die (anteiligen) Hostingkosten für die Seite. Wir haben bislang auch keine negativen Reaktionen auf das Ende der Werbefreiheit erhalten.

Die Vermietung von Ferienhäusern und -wohnungen hat zwar auch Geld eingebracht, jedoch ist hier noch ein deutlich höheres Potential vorhanden.

Der Verkauf von Bildprodukten, insbesondere Postkarten und Kalender in unserem Shop hingegen war eher ein Verlustgeschäft. Obwohl besonders der Dänemark Kalender weithin gelobt wurde, konnten wir ihn kaum zu einem Preis verkaufen, der die Produktionskosten deckte.

Dennoch wollen wir in diese Richtung weitermachen und überlegen uns gerade einiges Neues. Also, ruhig ma lwieder reinschauen.

Auf jeden Fall bleiben wir dabei: zusammenaufreisen.de wird keinen Bezahlinhalt bekommen. Alle Berichte und Bilder bleiben kostenfrei im Rahmen unserer Nutzungsbestimmungen.

Eure Hinweise, Vorschläge und Kritiken könnt ihr natürlich weiterhin per Feedback äußern oder noch besser direkt in unser Gästebuch schreiben.

Vielen Dank nochmal und viel Spaß wünscht euch

das Team von www.zusammenaufreisen.de

Zurück zum Seitenanfang
Rückblick 27.04.2008 Rückblick 27.04.2006
Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?