zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?

"Ring of Beara" Punkt 1 - Hier hat uns ein Regenbogen überrascht.

Start in Glengarriff

Glengarriff ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Beara Halbinsel zu erkunden. Der Ort mit nur 250 Einwohnern zeigt das typische Gesicht eines Touristenortes mit vielen Hotels und Pensionen.

Zudem hat Glengarriff auch selbst einiges zu bieten, so z.B. die Garinish Island (Illnacullin), eine Garteninsel mit vielen subtropischen und tropischen Pflanzen.

Mit seinem extrem milden Klima hat der Ort schon Berühmtheiten wie George Bernard Shaw angezogen, der hier eine Zeit lang wohnte.

Punkt 1 bei Trafrask

Etwas abseits von der Strasse liegt unser erster Punkt (s. Karte). Man erreicht ihn, wenn man hinter Trafask nach links abbiegt. Ein kleiner Weg führt zu einem ausgewiesenen Küstenangelplatz.

Interessant macht ihn aber etwas anderes und zwar eine kürzlich angebrachte Gedenktafel. Sie erinnert an die Ankunft des US Kriegsschiffs "U.S.S. The Sullivans" am 30. August 2003 in Beara. Das ist zum Zeitpunkt unseres Besuches gerade mal 9 Tage her. Wir haben Besatzungsmitglieder bei unserer Anreise in Castletownbere gesehen.

Wir wissen nicht genau, was die Amerikaner gerade in diesen Tagen hierher geweht hat. Aber ihr Schiff hat eine Beziehung zur Beara Halbinsel. Es ist nämlich nach fünf Sullivan Brüdern benannt, George, Francis, Joseph, Madison und Albert.

Im 19. Jahrhundert waren ihre Vorfahren, die aus Trafrask, Adrigole stammten, in die Vereinigten Staaten ausgewandert. Die Brüder, Urenkel der Auswanderer, kämpften Im 2. Weltkrieg im Dienste der U.S. Navy. Sie kamen ums Leben, als ihr Schiff von einem Torpedo getroffen wurde und sank.

Der Angelplatz (in der Karte des Touristenbüros als Nr. 1 gekennzeichnet), wegen dem wir überhaupt abgebogen waren, erwies sich übrigens als nicht wirklich brauchbar. Ein großer Felsen mitten im Wasser, zumindest bei Flut nicht trockenen Fußes zu erreichen. Ich kann mir vorstellen, dass es bei plötzlich aufkommender schwerer See schwierig ist, zurückzukommen. Deswegen verzichten wir auf einen Versuch.

Abstecher / Ziele in der Nähe:

  • Stand des Berichtes: September 2003
Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?