zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Panorama am Punkt 5 (Caherkeen)

Kuhstau am Punkt 4 (hinter Allihies)

Nachdem man Allihies verlassen hat, läuft die Strasse wieder genau auf die Küste zu. Kurz bevor man ins Wasser plumpst, macht sie aber eine scharfe Rechtskurve (>90°!) und ein paar Meter weiter erreicht man unseren Punkt 4 (s. Karte) fast direkt am Wasser.

Allerdings nur, wenn man die Höhe vernachlässigt, denn die Felsenküste ist hier ca. 10 m hoch.

Als wir weiter fahren wollen passiert uns etwas, was wir bisher nur von den "Rushhour in Ireland" - Postkarten kannten. Wir geraten in eine Kuhherde, die ein Bauer gerade die Strasse lang auf eine andere Weide treibt.

Die gerade mal zwei Kühe breite Strasse ist sofort dicht. Die meisten Autos gehören jedoch Touristen, die das ganze, wie wir, als willkommene Abwechslung betrachten.

Uschi kann sich sogar als "Cowgirl" betätigen indem sie ein trächtiges Tier, das der Herde nicht folgen kann, bis auf die Weide führt. Hier ist der Landwirtschaft offenbar ein Naturtalent vorenthalten worden ;-).

Abstecher / Ziele in der Nähe

Panoramablick am Caherkeen (Punkt 5)

Der Abschnitt der Strasse zwischen den Punkten 4 und 5 auf unserer Karte ist ohne Frage einer der schönsten und aufregendsten des gesamten "Ring of Beara".

Die Strasse geht in Serpentinen immer wieder Berge hoch und runter. Sie ist eng und in jeder Hinsicht eine fahrerische Herausforderung. An einer Stelle glaubt man schon, beim Bauern im Hof gelandet zu sein, dann macht die Strasse aber doch noch einen Rechtsknick.

Jeden einzelnen Meter muss man mit Schafen oder atemberaubenden Ausblicken auf die Landschaft rechnen. Unbedingt Zeit nehmen!

Der Punkt 5 (s. Karte) liegt schließlich wenige Meter vom Gipfel des 124m hohen Caherkeen entfernt. Halten kann man auf einem kleinen Rasenplatz, einen offiziellen Parkplatz gibt es aber nicht. Dennoch halten und das Wahnsinnspanorama genießen, das wir auch oben auf diese Webseite gestellt haben.

Abstecher / Ziele in der Nähe:

  • Eigentlich keine, dieser Abschnitt ist für sich einer der schönsten am "Ring of Beara".
  • Stand des Berichtes: September 2003
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark