zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Eyeries - bunter Fleck vor felsiger Kulisse

Das Dorf Eyeries

Eyeries gilt als das bunteste Dorf Irlands. Es liegt im letzten Drittel der Beara Halbinsel an der Nordseite der Halbinsel, am Kenmare River.

Seine vielen bunten Häuser sind schon von weitem vor der sonst eher kargen Felslandschaft zu sehen, wie auch unser Bild oben zeigt.

Und - an Buntheit ist es kaum zu überbieten. Jedes Haus in einer anderen schreienden Farbe. Selbst die Kirche in einem auffallenden Gelb.

Zwei kleine Läden davon einer mit Post, eine Reihe von Pubs. Das Dorf liegt komplett an einer Strasse mit einer Kurve. an dieser, wo die Strasse auch steil ansteigt, sind die meisten Postkarten von Eyeries fotografiert worden.

Man hat Eyeries bequem in fünf Minuten durchwandert. Aber man sollte sich mehr Zeit nehmen. Dann fallen einem vielleicht die vielen kleinen Details am Weg auf. Zum Beispiel die Wasserpumpe, die wahrscheinlich jährlich ihre Farbe wechselt. Oder das Fahrrad, das beinahe malerisch an einer Hauswand lehnt.

Zwischen unseren Füßen streunen Katzen, ein kleiner Hund bellt uns an, ein anderer nicht, obwohl er dies gerade mit einigen anderen Leuten vor uns getan hatte.

Und auch das fällt auf: Selbst hier ist etwas los. Viele der Pubs haben jetzt, am späten Vormittag, geöffnet. Das Wetter hat sich gegenüber heute morgen stark gebessert und einige der Pub - Gäste sitzen draussen unter Bäumen.

  • Stand des Berichtes: September 2003
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark