zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Am Sandstrand von Allihies.

Strand von Allihies

Irland ist ja - zum Glück auch - keine "Nurstrandlandschaft", aber den ein oder anderen Sandstrand kann man hier schon finden. So auch bei Allihies.

Die Anfahrt erweist sich -eigentlich wie üblich für Irland- als ein bisschen länger als gedacht. Kommt man auf kürzestem Weg aus Richtung Allihies, muss man nämlich eine Furt durchfahren. Der Bach hat heute ganz schön viel Wasser. Weil wir nicht wissen, ob Wasserschäden an unserem Mietwagen versichert sind :-), wählen wir die zweite, trockene Anfahrt.

Wir sind uns nicht sicher, ob der Strand wirklich nur natürlichen Ursprungs ist oder ob nicht die ein oder andere Fuhre Sand nachgeholfen hat :-).

Zuerst sieht man nur einen riesigen Haufen Sand. Der wirkt wie hingeschüttet. Wir finden auch eine Überquerung des davor liegenden Flüsschens und stampfen im herrlich weißen Sand herum. Bei der Überprüfung der Wassertemperatur sagen uns unsere Zehe: Brr, ganz schön kalt – zumindest zum Baden.

Was uns mehr interessiert: Seltsam gemusterte Steinformationen, mal mit mal ohne Pflanzen, glasklares Wasser, begeisternde Muster vom Atlantik im Sand – unsere Fotoapparate klickten einfach nur noch um die Wette.

Übrigens: Der Wasserstand im Bach kann kräftig variieren. Bei unserem ersten Besuch zu Beginn des Urlaubs kommen wir noch fast trockenen Fußes überall hin. Es hatte lange nicht intensiv geregnet und der kleine Bach, der von den Bergen runter kam, führte nicht sehr viel Wasser.

Anders war es bei späteren Besuchen nach einigen gar nicht so kräftigen Regenfällen. Da hat es uns ja fast die Sprache verschlagen, wie so ein Bach anschwellen kann. Nun war es nicht mehr möglich, ohne dass man bis zu den Knien im Wasser gestanden hätte, an der gleichen Stelle wie vorher zum Strand zu gelangen.

Wir finden, der Strand ist einer der schönsten auf Beara und lohnt einen Abstecher, besonders bei schönem Wetter.

  • Stand des Berichtes: September 2003
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark