zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser aktuelles Projekt: Ein Film über Dänemark

Løgstør - Muschelstadt am Limfjord.

Leuchtturm von Løgstør

Dieses eigenartige Gebäude am Hafen gibt zunächst Rätsel auf. Wozu soll dieses Ding mit den zwei kleinen Türmen dasein? Zum Trocknen von Feuerwehrschläuchen?

Nein, weit gefehlt. Es handelt sich um den Leuchtturm Løgstør Grunde. Seine beiden Türme haben jeweils ein Licht. Der linke, von vorne betrachtet, ein rotes, der rechte ein grünes.

Sie signalisieren den Weg durch die Sandbank (Løgstør Grunde) , die sich vor Løgstør befindet und die einst zum Bau des Kanals führte. Heute gibt es eine Fahrrinne durch sie hindurch.

Das Gebäude stammt aus dem Jahre 1908 und hat eine Höhe von 10m, die Türme wurden 1910 zusätzlich aufgesetzt. Sie bilden zusammen das Unterlicht, das Oberlicht befindet sich auf einem 15m hohen Gittermast außerhalb Løgstørs. Der ist uns bislang entgangen, vielleicht schauen wir mal bei einem späteren Besuch danach.

Und dieses Jahr (2008) haben wir es auch zum ersten mal geschafft, den Leuchtturm "bei der Arbeit zu erwischen". Also mit Lichtern an.

Und tatsächlich blinken sie uns schon von Weitem entgegen. In regelmäßigem aber langem Rhythmus leuchten sie rechts grün und links rot.

Wir machen ein paar Fotos, was schwierig ist, weil wir keine Stative dabei haben. Aber aufgelegt auf eine Mauer, mit 2 Sekunden Belichtungszeit gelingen schließlich ein paar Aufnahmen. Die beste von ihnen schmückt diesen Beitrag oben links.

  • Stand des Berichtes: August 2008
  • Aktualität geprüft: Mai 2010
Teilen |

Neu: Unser aktuelles Projekt: Ein Film über Dänemark