zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Die Dampflokomotive des "La Vapeur du Trieux"

Lokomotive am Dampfzug "La Vapeur du Trieux"

Unsere erste Begegnung mit der Lokomotive haben wir bereits am Abend vor der Abfahrt. Denn der Zug ist gerade in Paimpol eingetroffen, als wir unsere Fahrt buchen.

Es ist schon ein merkwürdiger Anblick, das rauchende und stinkende Monstrum vorbeifahren zu sehen. Als sie schließlich wieder an den Zug vorne angekoppelt ist, können wir sie auch aus der Nähe bestaunen.

Die Lok ist Baujahr 1926 und als technisches Denkmal ausgewiesen. Sie wiegt 160 Tonnen und verbraucht ca. 20 Kg Kohle auf einem Kilometer. Da kann man sich ausrechnen, dass der Job des Heizers kein Zuckerschlecken ist.

In ihrer Nähe riecht es nicht nur nach Rauch sondern auch nach allen möglichen Ölen und anderen Stoffen, die man zum Betrieb einer solchen Lok braucht.

Die Lok hat in verschiedenen Filmen "mitgespielt", so z.B. in "La Roue" mit Jean Gabin. Sie hat also eine bewegte Vergangenheit, die man auf der Fahrt entlang des Trieux miterleben darf.

  • Stand des Berichtes: August 2007
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark