zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?

Am Strand von Ile Tudy

Ile Tudy

Ile Tudy liegt auf einer Halbinsel, gegenüber von Loctudy. Ile Tudy ist sozusagen die Sommerfrische von Loctudy. Stark touristisch orientiert und, vor allen Dingen, mit einem ganz tollen Sandstrand.

Man erreicht Ile Tudy entweder über die D144, die zwischen Bénodet und Pont-L'Abbé von der D44 abzweigt, oder, viiiiiiiiiel romantischer mit einer kleinen Fähre von Loctudy aus. Die nimmt allerdings nur Fußgänger und Radfahrer mit und verkehrt nur in der Saison.

Die Halbinsel von Ile Tudy trennt den Atlantik, genauer die Bucht von Bénodet, von der Rivière de Pont L'Abbé, einer Flußlandschaft, die bei Loctudy in den Atlantik mündet.

Die zahllosen geschützten Buchten und natürlich auch der Sportboothafen von Loctudy sind von daher ein beliebter Anlaufpunkt für Sportbootfahrer. Und manchmal verirren sich sogar Delfine hierher, wie wir in unserem Angelbericht erwähnt haben.

Ich glaube, 90% der Häuser in Ile Tudy sind Ferienhäuser, Pensionen, Immobilienvertretungen für Ferienhäuser oder haben auf eine andere Art mit Tourismus zu tun. Im Zentrum, direkt an dem kleinen Hafen gibt es auch wunderschöne kleine Cafés.

Den Reiz von Ile Tudy macht aber sicherlich der lange Sandstrand aus, von einer Qualität, die in der Bretagne selten ist. Der "Grande Plage" ist eine sehr flache Meeresbucht. Man kann viele Meter ins Wasser gehen und ist trotzdem nur bis zu den Knien nass.

An warmen Tagen und vor allem bei Ebbe erwärmt sich das Wasser sehr schnell und ist deswegen hervorragend zum Baden geeignet, auch für kleine Kinder.

Wir waren in der Vorsaison dort und obwohl das Wetter an diesem Tag sehr schön und warm war, war der Strand vergleichsweise leer, wie auf unseren Fotos rechts zu sehen ist.

Unser Tipp: Ile Tudy ist eine hervorragende Station für Badeurlaub oder auch nur für einen Badetag, wenn man mal von all den Naturschönheiten und Kulturerlebnissen der Bretagne genug hat.

  • Stand des Berichtes: Juli 2002
Teilen |

Neu: Was wid aus Rubjerg Knude?