zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser aktuelles Projekt: Ein Film über Dänemark

Der Molli wartet auf die Abfahrt im Bahnhof Bad Doberan.

Woher kommt der Name "Molli"?

Ein besonderes Merkmal der Schmalspurbahn zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn ist zweifellos ihr Name "Molli".

Es gibt eine Reihe von Geschichten, wie der Name entstanden sein soll. Welche davon stimmt, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Diejenige, die ich am hübschesten finde ist diese hier:

In seinen ersten Tagen zog der Molli bei jeder Fahrt viele Schaulustige an. Eines Tages befand sich unter diesen eine Dame mit einem Mops. Als dieser das schnaufende Ungetüm erblickte, riss er sich los und rannte wild bellend auf den Zug zu. Die Dame, um ihren Hund besorgt, rief ihm aufgeregt hinterher: "Molli, Molli bliew stan!" ("Molli, Molli bleib stehen!").

Der Zugschaffner, der den Vorfall nicht ganz mitbekommen hatte, lies ob der fordernden Rufe, den Zug anhalten. Ja und seitdem heisst der Zug wie der Mops. Nämlich "Molli".

  • Stand des Berichtes: Juni 2003
Teilen |

Neu: Unser aktuelles Projekt: Ein Film über Dänemark